Geschichte

Die Geschichte unseres noch jungen Fanclubs ist schnell erzählt.... Einige der Gründungsmitglieder hatten sich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken getragen, einen eigenen Fanclub zu gründen. Beim Pokalspiel gegen "Germania Windeck" im Spätsommer 2009 nahm die Idee dann - nach einigen Bier und Kölsch - konkretere Formen an. Und so gründete sich dann am 11. November 2009 unser Fanclub. Der Name lehnt sich an das Hagener Stadtwappen an, das eine Eiche zeigt. Haben das Gründungsprotokoll 9 Mitglieder unterschrieben, so besteht der Fanclub zwei Monate später aus 23 Mitgliedern. Seit dem Februar 2010 sind wir offiziell in den Schalker-Fanclub-Verband e. V. aufgenommen, unsere Mitgliedsnummer ist die 1055.

Zum 31.12.2010 ist unser Fanclub auf 51 Mitglieder gewachsen, an den Fahrten zu den Heimspielen in der Arena nehmen regelmäßig 10 Clubmitglieder teil. Traditionell geht es mit dem Zug vom Hagener Hauptbahnhof los, ein Zwischenstop im Ruhrpott-Grill in Bochum-Wattenscheid gehört zum Standardrepertoire mit dazu. Im Frühsommer 2010 fand das erste "Fair-Play-Fanclub-Tunier" Hagener Ruhrgebiet-Fanclubs ("Reisegruppe Elend", "Ewald-Borussen", beide BxB, "RB40" -Bochum und den Königsblauen Eichen Hagen) statt. Der aus den Vereinskassen aufgestockte Erlös von 500,00 EURO wurde für einen guten Zweck (Kinderklinik Hagen) gespendet. Jenseits aller (immer fairen!) Rivalität stand der Spaß für die Beteiligten im Vordergrund und alle waren sich danach einig: diese Veranstaltung muss unbedingt wiederholt werden! Ebenfalls sehr erfolgreich war unser 1. Familientag für die großen und kleinen Königsblauen Eichen und dem "Anhang". Seit 2010 hängt auch unser Banner in der Arena (Südkurve Unterrang/Ecke Haupttribüne), zunächst ein Selbsterstelltes, ab dem 04. Dezember dann die größere, professionell hergestellte Version.


Unser Partner - "Dursty"

Unser Partner "Zum Würzburger"